Zuhause

26.06.2016 16:08:11

Seit nun schon zwei Monaten lebe ich in Russland – zwei Monate stehen noch an. Erwartungen hatte ich keine, denn Studieren in Deutschland ist schon nicht immer leicht, aber Russland kann man so gut wie nie richtig einschätzen. Ich wusste noch nicht einmal, ob ich überhaupt ein Zimmer im Studentenwohnheim erhalten würde. 😀 Aber man will ja Spontaneität lernen und leben. Und Vertrauen, nicht wahr? Vertrauen auf Gott. Also ließ ich mich darauf ein.

Ich wurde nicht enttäuscht! An meinem letzten Sonntag in Deutschland kam eine Dame aus meiner Gemeinde auf mich zu und gab mir eine Adresse einer Gemeinde in der Stadt, in die ich ziehen würde. Ihr könnt euch kaum vorstellen wie dankbar ich war :). Ich hatte damals immer noch keine Ahnung, aber ich wusste, ich würde nie alleine sein. Wie schön es ist, zu wissen, dass wir überall auf der Welt eine Familie haben.

Aber das ist nur eines der „Nebenwu…

von ruditissen

0 Kommentare

Buchrezension: Der große Plan. Von Gott. Für uns. (Mark Dever)

19.06.2016 08:00:34

Wovon dieses Buch lebt

Dieses Buch entwickelt, ähnlich wie ein Fotobuch, eine „Sicht von oben“. Mit dieser Perspektive wird es möglich, das Ganze zu sehen und die Anordnung zu beachten. Damit möchte Dever dem um sich greifenden biblischen Analphabetismus entgegenwirken. Die Einheit des großen Erzählstrangs ist ebenso Tatsache wie die Vielfalt der Autoren, Schauplätze, der beteiligten Personen und der Erlebnisse. Dever schrieb deshalb sowohl eine Predigt über die ganze Bibel als auch jeweils eine über das Alte und das Neue Testament, welche in diesem Buch nun in deutscher Sprache vorliegen. Dem schloss sich noch eine zusammenfassende Predigt über jedes einzelne Bibelbuch an, wobei die entsprechenden Predigtbände sind nur auf Englisch erhältlich sind. Die inhaltliche Linie verläuft dabei wie folgt: Der gesamte Text ist auf das Zentrum der Bibel, Christus, ausgerichtet. Verheißung (AT) und…

von ruditissen

0 Kommentare

Geld, Glaube und Glaubwürdigkeit

12.06.2016 12:16:22

Hast du auch ein Problem mit Briefkastenfirmen? Besitzt Du Geld? Bist du an Jesus Christus gläubig? Möchtest du als Christ gerne glaubwürdig sein? …dann wird diese Predigt über die sozialen Missstände in Jerusalem vor ca. 2450 hoffentlich hilfreich für dich sein.

Ludwig Rühle – Geld, Glaube und Glaubwürdigkeit – Nehemia 5

Dieser Beitrag erschien zuerst auf josiablog.de und wurde uns freundlicherweise zur Verfügung gestellt.

von ruditissen

0 Kommentare

Buchrezension: Mehr als ein Sonntags-Flirt (Joshua Harris)

29.05.2016 08:00:55

„Schade, dass es dieses Buch nicht mehr zu kaufen gibt!“ Das waren in den letzten Jahren öfters meine Gedanken, wenn ich mein altes, verknittertes Exemplar von Joshua Harris‘ „Mehr als ein Sonntagsflirt – Gib der Gemeinde dein Ja-Wort“ in der Hand hielt, das 2006 bei Gerth-Medien erschienen war. Auch wenn das Cover dieser Ausgabe irgendwo zwischen „albern“ und „gewöhnungsbedürftig“ anzusiedeln war, war ich vom Inhalt des Buchs begeistert. Kein anderes auf Deutsch erhältliches Buch war (und ist) meines Erachtens so gut geeignet, jungen Menschen die Wichtigkeit von Gemeinde und Gemeindemitgliedschaft zu vermitteln.

Leider kam das Buch beim ursprünglichen Verlag nie über die erste Auflage hinaus und so war es seit einigen Jahren nicht mehr erhältlich. Umso begeisterter war ich, als ich mitbekam, dass die Christliche Verlagsgesellschaft in Dillenburg vor einem Monat eine auch optisch anspre…

von ruditissen

0 Kommentare

Berufung und Leidenschaft im Leben von William Carey

22.05.2016 08:00:58

Wir leben inmitten einer Zeit und Gesellschaft, die charakterisiert ist durch Oberflächlichkeit, Spaß und Entertainment. Sie ist geprägt von der Gleichgültigkeit gegenüber Gott und der Ewigkeit. Gottesfurcht wird belächelt und Heiligkeit wird als Verklemmtheit abgestempelt. „Geiz ist geil“, „Hab deinen Spaß!“, „YOLO“, „Du musst dich selbst lieben und an dich denken“: so lauten die Maximen unserer westlichen Konsumgesellschaft. Inmitten dieser geistlichen Dunkelheit gibt es weniges, was ich mir mehr wünsche als eine Anzahl von jungen Menschen, die ihr Leben nicht der Bedeutungslosigkeit und dem Egoismus verschrieben haben, sondern den heiligen Entschluss gefasst haben, ihr Leben zur Ehre Gottes zu leben. Was unsere junge und gottlose Generation braucht, sind junge Menschen, die den lebendigen Gott kennen.

Ein Beispiel für ein solches Leben gibt uns William Carey (1761-1834). Sein Leben u…

von ruditissen

0 Kommentare

100930230_111638083727364_3504094166636773902_n.jpg_nc_htscontentfrt32.cdninstagram

Was bedeutet es, demütig zu sein? Diese Frage beschäftigt mich seit Monaten. Immer wieder fällt mir auf, wie stolz und hochmütig ich eigentlich bin.

Sei es in der Jugendgruppe, wenn es darum geht, eine bestimmte Bibelstudienart anzuwenden, während ich d…

0 Kommentare