Youthweb-Blog

Zur√ľck zur √úbersicht

Danke FuelPHP! Hallo Symfony ūüĎč

verfasst von Art4 30.11.2017 12:43:49

Vor √ľber 5 Jahren haben wir bei Youthweb mit dem Neuschreiben des Codes begonnen und haben seit Februar 2013 das Framework FuelPHP eingesetzt, das uns das Neuschreiben des Codes erleichtert hat. FuelPHP hat uns viel geholfen, aber jetzt ist es an der Zeit, Abschied zu nehmen.

Danke FuelPHP!

FuelPHP hat uns sehr geholfen und wir m√∂chten Danke ‚̧ sagen f√ľr die Arbeit, die in dieses Framework gesteckt wurde. Auch wir haben bei der Entwicklung von FuelPHP mit Bugfixes, Features oder Dokumentation mitgeholfen. Und wir haben durch den Einsatz viel √ľber Webentwicklung gelernt.

In den letzten Jahren sind wir aber immer öfters an die Grenzen von FuelPHP gekommen. Immer öfter mussten wir Dinge um FuelPHP herum programmieren oder haben Teile des Frameworks gegen bessere Bibliotheken ausgetauscht. Hinzu kommt, dass die Entwicklung von FuelPHP leider etwas ins Stocken geraten zu sein scheint und neue Features oder Bugfixes lange auf sich warten ließen, ehe sie als neue Version herauskamen. Je besser unser Code wurde, desto mehr haben wir gesehen, dass uns FuelPHP im Weg steht und uns bei der weiteren Entwicklung stört.

Hallo Symfony! 👋

Wir haben deshalb in den letzten Monaten Symfony 3.3 getestet und haben jetzt mit dem Umstieg begonnen. Seit 4 Wochen befindet sich Symfony sogar schon testweise auf Youthweb im Einsatz und wir sind sehr zufrieden damit. Ab Sonntag werden wir einen Schritt weitergehen und werden erste Teile von FuelPHP gegen Symfony austauschen. Dazu geh√∂rt auch der Login, der intern komplett √ľberarbeitet wurde. Wir haben damit einige Bugs beheben k√∂nnen, die uns immer wieder gemeldet wurden.

Und ganz nebenbei gibt es dann f√ľr euch sogar ein neues Feature: Die Eingeloggt-bleiben-Funktion. 🎉 Ab Sonntag bleibt ihr dauerhaft eingeloggt, wenn ihr euch nicht ausloggt und den Browser schlie√üt. Damit wird Youthweb auf dem Handy auch besser zu bedienen, wenn das st√§ndige Passwort eingeben wegf√§llt. Wir denken, dass euch diese Funktion gefallen wird. 😊

Wir brauchen Dich

Youthweb existiert, weil viele Mitarbeiter freiwillig mithelfen. Und das auch bei der Programmierung. Wenn du Ahnung von Webentwicklung (PHP, JS) hast, dann kannst auch du bei der Entwicklung von Youthweb mitarbeiten. Youthweb ist ein Gemeinschaftsprojekt und wir sind immer auf der Suche nach motivierten Mitarbeitern. Schreib uns einfach an. 📧

Wir sind auch auf Twitter und Facebook vertreten und beantworten gerne auch dort eure Fragen. Schreibt uns, wir freuen uns auf eure Nachrichten.

P.S.: ‚ĄĻ Wusstest du, dass Youthweb ein gemeinn√ľtziger Verein ist? Das bedeutet, dass du deine Mitarbeit z.B. als Praktikum im Rahmen deines Bibelschul-Besuchs anrechnen lassen k√∂nntest und wir dir f√ľr deine ehrenamtliche T√§tigkeit auch ein Arbeitszeugnis ausstellen k√∂nnen.

5 Kommentare

Vergebung

Jeremia3134

Kennst du das auch? Zwar bin ich ein lebendiges Kind Gottes, aber wie oft scheitere ich an meinen festgefahrenen Gewohnheiten und Verhaltensweisen. Wie oft bin ich wieder einmal niedergeschlagen, weil ich mich an Gott vers√ľndigt habe. Wie oft habe ich M‚Ķ

Ein Kommentar