yw_spendenaufruf

Youthweb-Blog

← Zurück zur Übersicht

Seelsorge

verfasst von Nora_D 15.08.2016 08:44:54

Hallo liebe Mädels und Frauen.

Wie einige von euch schon mitbekommen haben, sind Anna (@gluecklich) und ich (@Nora_D) für den Bereich Seelsorge zuständig. Damit möchten wir euch die Möglichkeit geben, bei Bedarf auszusprechen oder sich einfach nur auszutauschen.

Gerne können wir auch für euch beten oder vielleicht einen Rat bzw. Tipp geben.
Das heißt nicht, dass wir auf alles eine Antwort haben oder haben werden, aber wir haben ein offenes Ohr für euch und ihr dürft wissen, dass ihr mit euren Sorgen oder Problemen nicht alleine seid. Selbstverständlich ist es vertraulich und alles, worüber wir uns unterhalten, bleibt auch unter uns und wird nicht weitergegeben.

Was versteht man überhaupt unter Seelsorge?

Zunächst einmal zur Wortbedeutung: Seelsorge setzt sich ja aus dem Wort Seele und Sorge zusammen - bedeutet also "sich um seine Seele zu sorgen bzw. zu kümmern." Konkret heißt das, den geistlichen Tank aufzufüllen und Ruhe und Frieden in Gottes Gegenwart zu finden.
Gott fordert uns auf, zu ihm zu kommen und ihm die Lasten, also alles, was uns auf dem Herzen liegt, abzugeben.
Manchmal hilft es einen Begleiter zu haben, der einem zuhört, der ermutigt, ermahnt und tröstet.

Wir finden es wichtig, dass es euch gut geht und dass ihr eine lebendige Beziehung zu Gott haben könnt. Also traut euch ruhig, uns einfach anzuschreiben - wir haben, wie gesagt, gerne ein offenes Ohr für euch!

Gottes Segen wünschen euch Anna und Nora! :)

P.S.: Du findest diese “Aktion“ gut und möchtest etwas tun? So kannst du uns unterstützen:

  • Du kannst gerne für uns beten.
  • Du kannst für andere ein Segen sein, indem du in deinem Umfeld ein offenes Ohr schenkst.
  • Du kannst deine Freundinnen mit zu Youthweb einladen.

Ein Kommentar

Kein Versprechen des HERRN blieb unerfüllt

Kein Versprechen des HERRN blieb unerfüllt.

Josua 21,45A

Der Beitrag Kein Versprechen des HERRN blieb unerfüllt erschien zuerst auf OHNE LIMIT geliebt.

0 Kommentare