yw_spendenaufruf

Youthweb-Blog

← Zurück zur Übersicht

Neue Einstellungen für die MyPage

verfasst von Anna_M 03.08.2017 12:15:36

Es gibt diese Art von Ereignissen, die Geschichte schreiben und Menschen prägen: Die Entdeckung Amerikas spielt da zum Beispiel eine große Rolle, der erste Mensch auf dem Mond, die Verabschiedung eines Grundgesetzes oder aber auch die verbesserten MyPage-Einstellungen auf Youthweb. Letzteres freut uns in diesen Tagen besonders. Der Frust ist vorbei, die Taschentücher können wieder eingesteckt werden und alle sind glücklich und zufrieden.

Was war das Problem?

Wenn du ein alter Hase bist, kennst du das vielleicht noch: Du gehst auf das Profil eines Users, kannst dort aber nichts sehen, weil der User „seine Seite nur für seine Freunde freigeschaltet hat“. Das hat immer wieder zu Frust und auch zu Ärger geführt. Dabei war diese Einstellung gar nicht mal so schlecht. So war es beispielsweise nicht möglich, seine MyPage den Usern zu zeigen, ohne dass diese auch die Bilder sehen konnten. Die Betonung liegt hierbei auf „war“.

Aber jetzt ist alles anders. Wir wären schließlich nicht wir, wenn wir uns nicht ständig weiter entwickeln würden. Ab heute ist es möglich, dass für die Bereiche „MyPage“, „Bilder“ und „Freunde“ separat entschieden werden kann, wer diese Bereiche sehen darf: Nur Freunde, alle User oder aber auch die ganze Welt. Im Klartext bedeutet das, dass du deine Seite allen Usern zeigen kannst, aber deine Bilder nur für deine Freunde freischalten kannst – wenn du das möchtest.

Die Meldung „der User hat seine MyPage nur für Freunde freigeschaltet“ fällt damit weg. Wer auf solche eine Seite stößt, sieht dort ab jetzt mindestens das Profilbild, den Usernamen und den Zeitpunkt der Registrierung. Alle anderen Angaben sind dann ohne einen weiteren Kommentar einfach nicht sichtbar. Das ändert sich auch erst dann, wenn man mit der Person befreundet ist, sprich ihr eine Freundschaftsanfrage geschickt hat, und diese angenommen wurde ;-) (Ein einfaches „hi“ reicht nicht.)

Außerdem kannst du ab heute bestimmen, wer dir auf die eigene Pinnwand schreiben darf: Nur deine Freunde oder alle User.

Wir hoffen, so manchem von euch dadurch viel Frust genommen zu haben. Probier es doch einfach mal direkt hier aus.

Wir wünschen euch viel Spaß mit der neuen Funktion und sind natürlich wie immer offen für eure Anmerkungen und Tipps.

Bis baldi,

die coolsten Admins der Welt.

0 Kommentare

Jedem Einzelnen

Jedem Einzelnen von uns hat Christus besondere Gaben geschenkt.

Epheser 4,7

Der Beitrag Jedem Einzelnen erschien zuerst auf OHNE LIMIT geliebt.

0 Kommentare